Veganer Tofu-Feta

Feta-Käse Alternative aus Tofu



Du bist auf der Suche nach einer veganen Feta-Käse Alternative? Kein Problem.

So vielseitig sich Tofu verwenden lässt, so einfach lässt sich aus ihm auch ein veganer Käseersatz zaubern. Alles, was Du sonst noch brauchst, ist Olivenöl und Deine liebsten Kräuter.


Der vegane Feta aus Tofu schmeckt super in Salaten, Pasta-Gerichten, als Füllung in Broten oder einfach pur zum Snacken. Durch seinen salzig würzigen Geschmack und seine weiche Konsistenz bietet er eine gute Alternative zu dem original griechischen Feta-Käse.


Die Zubereitung ist super einfach und umfasst lediglich zwei Arbeitsschritte. Am besten lässt Du den Feta-Käse 24 Stunden in der Marinade zeihen, damit er seinen würzigen Geschmack entwickeln kann. Dabei gilt: je länger, desto bester!

Würzen kannst Du Deinen veganen Feta mit Gewürzen Deiner Wahl.



Veganer Fett-Käse aus Tofu
Veganer Feta-Käse aus Tofu


Zutaten:

  • 200 g Tofu Natur

  • 120 ml Olivenöl

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 TL Salz

  • 1/2 TL Pfeffer

  • Pfefferkörner

  • 1 TL Thymian

  • 1EL Essig


Zubereitung:

  1. Den Tofu abtupfen, um ihm möglichst viel Flüssigkeit zu entziehen und ihn anschließend in Würfeln schneiden.

  2. Die Tofu-Würfel in ein verschließbares Glas geben.

  3. Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren und in das Glas mit dem Tofu geben. Gut schütteln, damit der Tofu mit der Marinade bedeckt wird.

  4. Den marinierten Tofu mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen - je länger, desto intensiver der Geschmack!



Veganer Feta in Kräuter-Marinade
Veganer Feta in Kräuter-Marinade