Veganer Schmand

- Cremiger Sauerrahm Ersatz -



Heute habe ich ein echtes Basic der pflanzlichen Küche für euch, das ihr auf jeden Fall einmal ausprobiert haben solltet und das so unglaublich vielseitig einsetzbar ist. Diese vegane Schmand Alternative aus Cashewkernen ist super schnell und einfach zubereitet, cremig und kommt mit ihrer Konsistenz dem Original sehr sehr nahe.


Seit wir den Cashew - Schmand das erste Mal ausprobiert haben, findet er täglich Verwendung in unserer Küche! Egal ob zum Frühstück als Aufstrich mit ein paar Kräutern, als Dip für Ofenkartoffeln und co, als Creme auf dem Flammkuchen und, und, und... Ihr merkt, ich komme aus dem Schwärmen schon gar nicht mehr heraus und den Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten sind hier absolut keine Grenzen gesetzt!


In einem Schraubglas fest verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt, hält sich der vegane Schmand problemlos auch einige Tage.



Veganer Schwand aus Cashewkernen

Rezept

Zutaten:


  • 200g Cashewkerne

  • 1 große Zitrone

  • ½ Tl Salz

  • 140ml Wasser


Zubereitung:


  1. Die Cashewkerne mit heißem Wasser übergießen und ca. 2 Stunden einweichen lassen, bis sie auf fast die doppelte Größe gequollen sind.

  2. Die Cashewkerne mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und ca. 5 Minuten kräftig mixen.

  3. Anschließend in Schraubgläser füllen und fest verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.


Veganer Schmand


Hier gehts zum Rezept: Veganer Schmand

KLECKERLISCHEN

"Unsere Nahrungsmittel sollten Heil-,

unsere Heilmittel Nahrungsmittel sein 

Hippokrates

Genau das ist mein Ansatz und ich bin davon überzeugt, dass unsere Lebensmittel einen ganz entscheidenen Einfluss auf unseren Körper und unsere Gesundheit haben.

Wieso lassen wir dann nicht einfach unsere Nahrung für uns arbeiten? 

Copyright © 2021 by Kleckerlischen