Herzhafte Kräuter-Knoblauch-Knoten

Hefeknoten mit Knoblauch-Kräuter-Butter


Das Warten hat endlich ein Ende und es gibt wie versprochen das Rezept für die leckeren Kräuter-Knoblauch-Knoten. Ich liebe Knoblauch und füge ihn fast jedem meiner Rezepte hinzu. Wenn ihr ebenfalls nicht genug von der kleinen Knolle bekommen könnt, kann ich euch diese Knoblauch-Kräuter-Knoten nur wärmstens empfehlen. Auf die Liste meiner liebsten Rezepte haben sie es auf jeden Fall schon lange geschafft!


Die Kräuter-Knoblauch-Knoten eignen sich wunderbar als Beilage zum Grillen, zu herzhaften Suppen oder Eintöpfen oder einfach als Brötchenersatz zwischendurch. Dabei braucht es sonst eigentlich nichts, weil die Knoten allein einfach schon wahnsinnig lecker sind.



Zutaten für die Knoblauch-Kräuter-Knoten


Teig

  • 500 g Dinkelmehl (Type 630)

  • 250 ml lauwarmes Wasser

  • 1 Päckchen Trockenhefe (25g frische Hefe)

  • 50 ml Olivenöl

  • 2 TL Salz

  • 1 TL Zucker

  • 2 TL Knoblauchpulver

Kräuterbutter

  • 100 g vegane Butter (Alsan)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Bund frische Kräuter (Petersilie, Basilikum, Bärlauch, . . .)

  • 1 TL Salz

  • Pfeffer

  • Chiliflocken (optional)


Zubereitung der Knoblauch-Kräuter-Knoten:

  1. Wasser, Hefe und Zucker in einer Schüssel mischen und circa 10 Minuten beiseite stellen. Mehl, Salz, Olivenöl und Knoblauchpulver hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig für circa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Für die Kräuterbutter die Butter auf Zimmertemperatur temperieren und die frischen, gehackten Kräuter, den Knoblauch und die Gewürze hinzugeben und mischen.

  3. Den Hefeteig in 16 Stücke teilen. Die Teigstücke in lange Stränge rollen und etwas bemehlen, damit sie sich besser formen lassen. Beide Enden zusammen geben und den Strang verzwirbeln. Die Enden des verzwirbelten Strangs wie bei einer Schleife übereinanderlegen, sodass sie sich kreuzen. Nun die beiden Enden in die Mitte bringen und einen Knoten bilden.

  4. Die Knoten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit der Kräuterbutter großzügig bestreichen und diese circa 20 Minuten einziehen lassen.

  5. Die Knoten bei 200° Grad Umluft circa 10-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Knoten aus dem Ofen nehmen, nochmals mit der Kräuterbutter bestreichen und einzeihen lassen.